Naturbrut 2015 - die Vorbereitung

Bild des Benutzers RAFi

"Gluck-gluck-gluck, gluck-gluck"...

So hat es auch dieses Jahr angefangen. Zwei Hennen: "Kleine" und "Schwarzer Rabe", haben sich immer mehr zurück gezogen und so die Brutbereitschaft angekündigt.

Da der Bestand so oder so aufgefrischt werden sollte, stand ja den Glucken eigentlich nichts im Wege. 10 Tage lang wurden die besten Eier aussortiert, gemessen, gewogen, auf Fehler kontrolliert und somit für die Brut vorbereitet...

Der CHICKENCAMP musste ein wenig umgebaut werden, damit die Glucken und die zukünftige Brut separiert werden. Eine Abtei des Campingwagens stand noch zur Verfügung und wurde auch schnell umgebaut. Eine Schotte (unten) und ein Gitter (oben) dienten als Schutz und trotzdem bestand immer noch Sichtkontakt zu dem Rest der Truppe. Damit wurde erreicht, dass alle Chickas sich beobachten konnten und trotz Separation, niemanden die Einsamkeit drohte...

Als vorläufige Brutstelle diente eine Norm-Kiste, für die ich ein Sichtschutz gebaut habe, damit eventuelle Zankereien erst nicht entstehen - aber die zwei sind doch sowieso wie Pech und Schwefel! ;)

Gute Woche belegten die zwei (links "Kleine", rechts "Schwarzer Rabe") die Legenester - macht aber nichts, es gab genug für alle da!

Die eine Henne hat 10 selektierte Eier bekommen (links), die andere 11 (rechts)...

Die Notversorgung mit Essen und Trinken wurde gewährleistet! ;)

Hennen umgesetzt. Danach erfolgte kurze Stärkung...

Die größere, "Schwarzer Rabe", zählte nach und wählte das richtige Nest mit 11 Eiern...

Danach folgte die "Kleine" und setzte sich auf die andere Seite - so wie es von Anfang an geplant war! Super Mädels!

...Und jetzt nur noch warten. Ausgezählt sind die Damen auf den 20. Juni... Wir werden mal sehen, was die Zeit mit sich bringt... Viel Erfolg ihr zwei Gluckis!!! ;)